ZTDWIKI:Über ZTDWIKI

Aus ZTDWIKI
Version vom 6. Februar 2018, 11:41 Uhr von Haensgen (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eignungstest und NC

Dieser Teil enthält subjektivere (der "WIKI-BLOG") und objektive (Berichte, Studien und Presse zum Thema) Beiträge zu Eignungstest für das Medizinstudium (EMS), Numerus clausus (NC) und tangierte Fragen der Gesundheitspolitik. Ziel ist, alle Facetten dieses Problems möglichst umfassend darzustellen, damit die notwendigen politischen Entscheidungen möglichst fundiert getroffen werden können.

Unterzeichnete Beiträge müssen nicht der offiziellen Meinung der politisch für EMS und Zulassungsverfahren verantwortlichen Gremien entsprechen, sondern sie drücken ausschliesslich die subjektive Meinung des Verfassers aus.

Es hat sich gezeigt, dass die Thematik in allen Bereichen der Öffentlichkeit eine grosse Aufmerksamkeit findet. Viele "Stakeholder" sind beteiligt - die (finanzierenden) Kantone und neu auch der Bund, die (ausbildenenden) Universitäten, die (davon direkt beeinflusste) Ärzteschaft und ihre Standesvertretungen, die (betroffenen) Patienten oder Studieninteressierten. Früh zeigte sich auch, dass die Informationsbasis bei entsprechenden Wortmeldungen sehr unterschiedlich bis nicht zutreffend war - und damit auch die Argumente und Forderungen ganz oder teilweise unrichtig waren.

Dieses WIKI ist deshalb auch eine Art "Faktencheck", um die weiteren und notwendigen Diskussionen auf einer realistische Basis zu führen.

Wikipedistik

Dieses Projekt wurde nebenher begonnen - hier werden Dokumente und Materialien gesammelt, welche die Ziele und Ergebnisse verdeutlichen.

Psychodiagnostik

Dieser Teil enthält Fachwissen für auf diesem Gebiet Tätige


Dieses WIKI folgt in deutscher Sprache der Namenskonvention der WIKIPEDIA. Wenn die männliche Form verwendet wird, gilt diese sowohl für die männliche als auch die weibliche Form. Es wurde die Rechtschreibung der Schweiz verwendet, die kein ß kennt und stattdessen immer ss schreibt.